Energiewechsel

Ansbach: „Haus der kleinen Forscher“ – Workshops im 1. Halbjahr 2017

Pressemeldung vom 11. Januar 2017, 14:40 Uhr

Das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ hat sich Frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik als Ziel gesetzt. Damit die Kinder in Kindergärten und Kindertagesstätten optimal auf der eigenständigen Forschungsreise begleitet und unterstützt werden können, bildet das „Haus der kleinen Forscher“ in verschiedenen Workshops Erzieher und Erzieherinnen bzw. pädagogische Kräfte aus. Am Mittwoch, den 18. Januar 2017, findet der Grundworkshop zum Thema „Wasser“ statt. In diesem ersten Workshop werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Tag viel Neues entdecken – vor allem über sich selbst und sich mit der Frage: „Wie stehe ich selbst zu Naturwissenschaften?“ beschäftigen. Am Mittwoch, den 01. Februar 2017, folgt dann der Folgeworkshop zum Thema „Luft“. Hier haben alle Anwesenden die Möglichkeit, sich mit anderen Erzieherinnen und Erzieher über die ersten Erfahrungen zum Forschen im Kindergarten auszutauschen und viele neue Experimente kennenzulernen. Viele Informationen und bisherige Erfahrungen mit den Kindern beim Forschen werden beim Workshop „Forschen zu Strom und Energie“ am Mittwoch, den 29. 11. Januar 2017 Stadt Ansbach Johann-Sebastian-Bach-Platz 1 Stabsstelle Oberbürgermeisterin 91522 Ansbach Telefon: 0981/ 51-304 E-Mail: pr@ansbach.de Telefax: 0981/ 51-1304 Internet: www.ansbach.de

März 2017, mit anderen Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer ausgetauscht. Während des letzten Themenworkshops „Akustik – Klänge und Geräusche“, der am Mittwoch, den 17. Mai 2017, stattfindet, dürfen die Kursbesucher praktische Anregungen und exemplarische Vorschläge sammeln. Beispielsweise wie Erzieher und Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern Phänomene der Akustik entdecken und erforschen können. Die Workshops finden jeweils von 9 bis 16 Uhr im Kunsthaus Reitbahn, Reitbahn 3, statt. Die Teilnahmegebühr inkl. Workshopmaterial, Forscherfolien und Verpflegung beträgt 20 Euro je Teilnehmer/in und Workshop, allerdings wird der Grundworkshop und der Folgeworkshop im 1. Halbjahr kostenlos angeboten. Anmeldungen bitte an Silvia Oeser: E-Mail: s.oeser@ansbach.de Telefon: 0981/51-528 Fax: 0981/51-1528

Quelle: Stadt Ansbach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis