Energiewechsel

Aschaffenburg: 25 Jahre im Landratsamt Aschaffenburg

Pressemeldung vom 19. Mai 2015, 10:12 Uhr

Herr Arnold Spatz konnte in diesen Tagen sein 25-jähriges Dienstjubiläum im Landratsamt Aschaffenburg feiern. Herr Spatz wurde am 15.05.1990 als Baukontrolleur im Sachgebiet Technische Bauaufsicht beim Landkreis Aschaffenburg eingestellt. Ab Dezember 2008 absolvierte Herr Spatz eine Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit. Am 01.08.2010 wurde er zur Fachkraft für Arbeitssicherheit für das Landratsamt Aschaffenburg mit allen Außenstellen und dem Kreiskrankenhaus Alzenau-Wasserlos bestellt. Die Aufgabe als Fachkraft für Arbeitssicherheit nimmt er neben der Tätigkeit als Baukontrolleur mit 19,5 Wochenstunden wahr.

Als Baukontrolleur betreut Herr Spatz hauptsächlich die Gemeinden Großostheim, Stockstadt und Haibach. Zu seinem Aufgabenbereich gehören unter anderem die Baukontrolle, Absteckungen, Bauüberwachungen und Baueinstellungen. Dazu kommen die Schlussabnahmen bei Sonderbauten mit dem Sachbearbeiter der Technik und die Überprüfung von Gaststätten sowie die wiederkehrenden Prüfungen bei Versammlungsstätten.

Aufgrund der technisch sehr anspruchsvollen Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit hat sich der Wissensstand von Herrn Spatz immens erweitert. Er ist inzwischen mit einem breit gefächerten Fachwissen sehr gut aufgestellt und wird gerne zu Rate gezogen, wenn es um sensible Fragen des Arbeitsschutzes und um die Abwehr von gesundheitlichen Gefahren geht. Darüber hinaus engagiert sich Herr Spatz in den wöchentlichen Besprechungen der Technikerrunde in allen Fragen zur technischen Prüfung, zum Brandschutz und zu Abläufen im Kontrollwesen. Als Baukontrolleur erfüllt er seine Aufgaben stets gewissenhaft. Sein Auftreten ist immer freundlich gegenüber Bauherren und zu den Mitarbeitern der zu kontrollierenden Unternehmen.

Außerdem ist Herr Spatz vertretungsweise als befähigte Person für die Prüfung von Leitern und Tritten beauftragt.

Quelle: Landratsamt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis