Energiewechsel

Aschaffenburg: Auf ein Neues – Stadtradeln geht in die nächste Runde

Pressemeldung vom 18. Juni 2015, 11:40 Uhr

Auftakt am 22. Juni auf dem Volksfest

Auch in diesem Jahr beteilgt sich die Stadt Aschaffenburg an der Aktion Stadtradeln. Los geht es am kommenden Montag, 22. Juni um 12.30 Uhr am Rathaus – natürlich mit dem Fahrrad. Auf einer kleinen Runde durch die Stadt geht es zum Volksfestplatz, wo Oberbürgermeister Klaus Herzog um 13 Uhr im Festzelt das Stadtradeln 2015 eröffnet.

Anschließend wird der Stadtradler-Star vorgestellt, der seine Autoschlüssel symbolisch an den Oberbürgermeister übergibt und ab dann drei Wochen auf das Autofahren verzichten wird. Die Stadt Aschaffenburg lädt alle Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer herzlich zur Auftaktveranstaltung der Aktion Stadtradeln 2015 und anschließend zu einer gemeinsamen Mittagspause im Festzelt ein .

In diesem Jahr können dank der Unterstützung der Raiffeisenbank Geldpreise von insgesamt 1.000 Eurofür die drei bestplatzierten Schulen gewonnen werden. Die AVG spendet zudem für je 100 geradelte Kilometer 2 kWh AVG-Öko-Strom an einen sozial engagierten Verein.

Mitmachen beim Stadtradeln kann jeder, der in Aschaffenburg wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder zur Schule geht. Die Registrierung erfolgt einfach in drei Schritten unter www.stadtradeln.de . Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des vergangenen Jahres müssen sich nicht neu registrieren, sondern einfach nur mit den alten Daten anmelden. Der Aktionszeitraum endet am 12. Juli.

Quelle: Stadt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis