Energiewechsel

Aschaffenburg: Bewerbungstraining für Menschen mit ausländischem Berufsabschluss

Pressemeldung vom 4. Mai 2015, 14:05 Uhr

Wer aus dem Ausland nach Deutschland kommt und einen Beruf ausüben möchte, muss sehr gut Deutsch sprechen, seine Berufsausbildung anerkennen lassen und sich bewerben. Um ausländischen Bürgerinnen und Bürgern das Bewerbungsverfahren in Deutschland zu erleichtern, findet von 12. Juni 2015 bis einschließlich 10. Juli 2015 jeweils freitags von 9 bis 14 Uhr im Computer-Raum der Volkshochschule Aschaffenburg ein Bewerbungstraining für Zuwanderer, die im Ausland einen Beruf erlernt haben, statt.

Durchgeführt wird das Bewerbungstraining von berami berufliche Integration e.V. Berami engagiert sich seit 1990 in der beruflichen Beratung und Qualifizierung von Migranten und Miograntinnen. Getragen wird das Bewerbungstraining vom Jugendmigrationsdienst (Der Paritätische), von der Volkshochschule und dem Integrationsmanagement der Stadt Aschaffenburg.

Inhalte des Trainings sind
• Erstellung des Lebenslaufs, der Bewerbungsunterlagen und des Anschreibens
• Analysieren von Stellenangeboten
• Bewerbungsgesprächs-Coaching

Voraussetzungen für die Teilnahme sind
• eine abgeschlossene Berufsausbildung im Ausland
• Zeugnisse und notwendige Unterlagen, sowie deren Übersetzungen gemäß der jeweiligen Anforderungen
• Ein vorgefertigter Lebenslauf
• Das Wissen, welchen Beruf man ausüben möchte

Das Bewerbungstraining richtet sich an Zuwandererinnen und Zuwanderer, die im Ausland einen Beruf gelernt haben und in Deutschland in diesem Beruf arbeiten möchten. Das Training ist speziell auf die Bedürfnisse von Menschen, für die Deutsch eine Fremdsprache ist, ausgerichtet. Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich selbstständig und erfolgsversprechend bewerben können.

Die Einzeltermine sind: 12.6.2015, 19.6.2015, 26.6.2015, 3.7.2015, 10.7.2015. Das Training kostet einmalig 20 Euro. Am letzten Termin erhalten die Teilnehmer um 14.30 Uhr ihr Teilnehmerzertifikat.

Eine Anmeldung ist nur in Verbindung mit einer vorherigen Einzelberatung möglich. Anmeldung ab sofort für Teilnehmer bis 26 Jahre bei Antje Baumgart, E-Mail: jmd-aschaffenburg@paritaet-bayern.de und ab 27 Jahre bei Claudia Winkler, E-Mail: winkler@vhs-aschaffenburg.de.

Quelle: Stadt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis