Energiewechsel

Aschaffenburg: Bodenrichtwerte Stand 31.12.2014 für den Landkreis Aschaffenburg sind festgestellt

Pressemeldung vom 29. Mai 2015, 10:07 Uhr

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte und Wertermittlungen für den Bereich des Landkreises Aschaffenburg hat in seiner letzten Sitzung am 27.04.2015 nach Auswertung der Kaufpreissammlung die neuen Bodenrichtwerte für die 32 Gemeinden im Landkreis Aschaffenburg beschlossen.

Die Bodenrichtwertfeststellung erfolgt in Bayern im 2-jährigen Turnus. Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte für eine Mehrzahl von Grundstücken, die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse haben. Für den Bereich des Landkreises Aschaffenburg werden die Bodenrichtwerte seit 2010 zonal für baureif erschlossene Wohnbauflächen und baureif erschlossene Gewerbeflächen ermittelt.

Insgesamt gibt es für den Landkreis Aschaffenburg 665 Bodenrichtwertzonen. Die Bodenrichtwerte für baureif erschlossene Wohnbauflächen bewegen sich von € 50,00 bis € 360,00/m². Bei den baureif erschlossenen Gewerbeflächen ist eine Spanne von € 30,00 bis € 150,00/m² zu nennen.

Die Bodenrichtwerte liegen derzeit zur Veröffentlichung bei den Landkreisgemeinden aus.

In Kürze werden die neu festgestellten Bodenrichtwerte auch auf dem Internetportal www.bodenrichtwerte.bayern.de<http://www.bodenrichtwerte.bayern.de> aktualisiert. Die Bodenrichtwerte sind dort kostenfrei einsehbar. Schriftliche Bodenrichtwertauskünfte sind gebührenpflichtig und können über das genannte Portal oder schriftlich bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Bayernstr. 18, 63739 Aschaffenburg beauftragt werden.

Quelle: Landratsamt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis