Energiewechsel

Aschaffenburg: Die Haushaltsbefragung der Stadt zum Thema Verkehr geht weiter

Pressemeldung vom 23. September 2013, 16:30 Uhr

Ab kommenden Donnerstag erhalten erneut rund 4.000 Haushalte Post von der Stadt, um sich an der Haushaltsbefragung zum Verkehrsverhalten zu beteiligen. Um die alltägliche Verkehrssituation möglichst genau abbilden zu können, ist eine hohe Teilnehmerzahl besonders wichtig. Aus der ersten Erhebungswelle kamen bislang nur etwa 400 Antworten zurück. Um auch für die einzelnen Stadtteile verlässliche Aussagen treffen zu können, werden noch mehr Antworten benötigt.

Viele Mitbürger halten Ihre Wege für unbedeutend und nehmen deshalb nicht teil. Aber ein kurzer Fußweg zum Einkaufen ist für die Verkehrsplanung genauso wichtig wie die Fahrt mit dem Auto zur Arbeit. Die Teilnahme an der Befragung ist auch dann wichtig, wenn die Person oder Personen eines Haushalts an diesem Tag gar keine Wege zurücklegen. In jedem Fall ist zu berücksichtigen, dass als Stichtag für den Haushalt ein Werktag zwischen Montag und Freitag herausgesucht wird.

Die angeschriebenen Teilnehmer aus der ersten Welle können übrigens immer noch teilnehmen, da es keinen Einsendeschluss gibt.

Quelle: Stadt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis