Energiewechsel

Aschaffenburg: Freude am Vorlesen? – Aktuelle Termine für Lesepaten und Interessierte

Pressemeldung vom 7. Februar 2012, 09:43 Uhr

<Landkreis Aschaffenburg> Ein Glück, dass es sie gibt: die Lesepaten
ehrenamtlich engagierte Vorleserinnen und Vorleser, die regelmäßig in
Kinder-gärten, Schulen, Bibliotheken, Seniorenheimen, Krankenhäusern
oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderung vorlesen. Derzeit gibt
es etwa 180 aktive Lesepaten im Landkreis Aschaffenburg, die ihre Freude
am Lesen im Rahmen von Vorlesestunden weitergeben und damit ihren
Zuhörern Aufmerksamkeit schenken.

Die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement des Landratsamtes
Aschaffenburg koordiniert das Projekt *Lesepaten für den Landkreis und
bietet den ehrenamtlichen Lesepaten verschiedene Seminare sowie einen
regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Die nächste Möglichkeit zur
Information und zum gemeinsamen Austausch wird den Lesepaten am
Mittwoch, dem 29. Februar 2012 von 14.30 bis 17 Uhr angeboten beim
Erfahrungsaustauschtreffen im Bibliothekszentrum in Hösbach.

Interessierte, die als Lesepate aktiv werden und sich auf das Abenteuer
„Vorlesen für Kinder und Erwachsene“ intensiv vorbereiten möchten,
können sich für das Einführungsseminar unter dem Motto „Lebendig
vorlesen!“ anmelden, das am Mittwoch, dem 21. März 2012 von 13 bis 18
Uhr ebenfalls im Bibliothekszentrum in Hösbach stattfindet. Inhalte des
Seminars sind u.a. die Vorbereitung und Gestaltung von Vorlesestunden,
Empfehlungen zu zielgruppengerechter Literatur, das Einüben von Mimik,
Gestik und Atemtechniken sowie Anregungen und hilfreiche Informationen
zur Interpretation von Texten.

Auch speziell für das Vorlesen und Erzählen für Menschen mit Demenz
können sich Interessierte im Rahmen eines eintägigen Workshops
qualifizieren lassen. Für den nächsten Termin, der am 27. April 2012 von
9 bis 16 Uhr in Großostheim stattfindet, stehen auf Grund der großen
Nachfrage jedoch nur noch wenige freie Plätze zur Verfügung.

Interessierte Personen, die sich gerne als Lesepate engagieren und sich
im Rahmen eines Lesepaten-Workshops für Ihre Tätigkeit qualifizieren
lassen möchten, können sich an Christiane Weber, Fachstelle
Bürgerschaftliches Engagement des Landkreises Aschaffenburg, Tel.:
06021 / 394-321, E-Mail: Christiane.Weber@LRA-AB.bayern.de, wenden.

Quelle: Landratsamt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis