Energiewechsel

Aschaffenburg: Silke Unger-Galm und Uwe Klössner feiern ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

Pressemeldung vom 12. Januar 2017, 15:47 Uhr

Die Mitarbeiterin Silke Unger-Galm und der Mitarbeiter Uwe Klössner konnten Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Silke Unger-Galm wurde im April 1992 als Sachbearbeiterin in der Kfz-Zulassungsstelle in Mainaschaff eingestellt. Im Zeitraum vom November 2011 bis zum November 2013 nahm Frau Unger-Galm die Möglichkeit einer Elternzeit in Anspruch. Nach der Elternzeit wurde Sie im Sachgebiet für Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Ausländerrecht, Staatsangehörigkeitsrecht und Personenstandswesen eingesetzt. Ab Juni 2014 war sie im Verkehrswesen in Alzenau im Bereich Zulassungswesen tätig. Von dort wechselte Frau Unger-Galm im September 2016 zur Zulassungsstelle in Mainaschaff. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung konnte Silke Unger-Galm sofort in der Zulassungsstelle für Entlastung sorgen. Sie bearbeitet Zulassungsvorgänge aller Art schnell und korrekt. Frau Unger-Galm ist eine zuverlässige und kollegiale Mitarbeiterin, was in einem Großraumbüro besonders wichtig ist.

Uwe Klössner wurde im April 1993 als Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege durch die Regierung von Unterfranken eingestellt und dem Landratsamt Aschaffenburg zugewiesen. Durch sein hohes Fachwissen und seine rhetorischen Fähigkeiten versteht es Uwe Klössner, die Notwendigkeit des Naturschutzes den Bürgerinnen und Bürgern, den Fachbehörden und den Gemeinden zu vermitteln. Ebenso gelingt es ihm, seine Mitmenschen für die verschiedenen Naturschutzprojekte oder Naturschutzaktivitäten zu begeistern. Uwe Klössner war außerdem bis vor zwei Jahren als Delegierter für Unterfranken bei der Arbeitsgemeinschaft der amtlichen Fachreferenten für Naturschutz und Landschaftspflege in Bayern tätig.

Quelle: Landratsamt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis