Energiewechsel

Aschaffenburg: „Synergie“ – Das Energiesparfestival in Aschaffenburg

Pressemeldung vom 13. Juli 2016, 12:23 Uhr

Am 22. Juli von 14 bis 24 Uhr findet auf dem Aschaffenburger Schlossplatz Bayerns erstes Energiesparfestival statt.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Klaus Herzog können verschiedene Möglichkeiten zum Energiesparen ausprobiert werden: Die JUKUZ Werkstatt setzt mit den Besuchern beim Stoff-Upcycling alte Bettwäsche neu in Szene und zeigt, was man aus alten Stoffresten alles häkeln und weben kann. Im Repair Café Aschaffenburg können defekte Elektro-Kleingeräte unter der Anleitung fachkundiger Experten repariert werden. Und auch die Kleidertauschparty lädt zum Ressourcen sparen ein: Hier kann gut erhaltene Kleidung gegen neue Lieblingsstücke getauscht werden.

Ihr handwerkliches Geschick können die Besucher bei einem Wettbewerb der Hochschule Aschaffenburg testen: In Teams werden Sonnenkollektoren gebaut, mit denen Wasser möglichst stark erwärmt wird. Die Gruppe, die am Ende des Versuchs die höchste Temperatur erreicht, gewinnt.

Zahlreiche lokale Initiativen und Unternehmen stellen ihren Ansatz zum Klimasparen vor, gleichzeitig können die Besucher, mit Ihrem Einkauf lokale Produzenten unterstützen.

Bio-Bauern und Bio-Gastronomen aus Aschaffenburg und der Region stellen unter dem Titel „#Land #Wirt #Schaf(f)t #Zukunft“ ihre Höfe und ihre besonderen Produkte aus der Region vor und sorgen für ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot. Kinder können hier ausprobieren, wie es ist, eine Kuh zu melken oder ihr Getreide für das Frühstücksmüsli selbst zu Flocken quetschen.

Wer Aschaffenburg einmal von einer neuen Seite entdecken möchten, muss mit dem Fahrrad zum Schlossplatz kommen: Tibor Reidl, Klimaschutzmanager der Stadt Aschaffenburg, bietet um 15 Uhr eine zehn Kilometer lange Fahrradtour zu den Leuchtturmprojekten der Aschaffenburger Energiewende an.

Ein buntes Bühnenprogramm sorgt mit Musik, Produktvorstellungen und interessanten Vorträgen rund um das Thema Energiesparen für Unterhaltung. Um 20 Uhr präsentiert Gankino Circus aus Dietenhofen sein aberwitziges Konzertkabarett-Programm namens „Irrsinn und Idyll“. Zum Abschluss präsentiert Radio Galaxy von 21 bis 24 Uhr eine Headphone Party: DJ VIGI (Best of RnB & Hip Hop) und DJ Skyline (Best of House, Dancehall & Classics) treten auf zwei Kanälen gegeneinander an. Mit Hilfe der geliehenen Kopfhörer kann Musik und Lautstärke selbst gewählt werden – die Nachbarschaft wird’s freuen.

Veranstaltet wird das Synergie-Festival vom Bayerischen Landesamt für Umwelt und der Stadt Aschaffenburg. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert vom Bayerischen Wirtschaftsministerium.

„#Land#Wirt#Schaf(f)t#Zukunft“ wird veranstaltet vom Bioland Landesverband Bayern e.V. Gefördert wird die Veranstaltung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Weitere Informationen zum Synergie-Festival gibt es unter www.synergie-festival.de oder auf Facebook www.facebook.com/synergiefestival.

Quelle: Stadt Aschaffenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis