Energiewechsel

Augsburg: „Die Lange Nacht der Kirchen und Klöster“

Pressemeldung vom 6. Juni 2012, 11:29 Uhr

Mächtige Klangräume und stille Oasen bei der Langen Kunstnacht
in Augsburg

2012 feiert der Benediktinerorden sein 1000jähriges Jubiläum in Augsburg. Um
1012 kamen die ersten Mönche vom Tegernsee nach Augsburg und gründeten hier
das erste Kloster der Stadt, dem viel weitere Klöster folgten. Über lange
Zeit waren sie wichtige Orte der Bildung, Lehre, Kunst und Kultur. Die
„Lange Nacht der Kirchen und Klöster“, am 16. Juni 2012 in Augsburg stellt
dieses prachtvolle Erbe zusammen mit den beeindruckenden sakralen Bauten aus
Spätgotik, Rokoko, Barock und Jugendstil in den Mittelpunkt einer
außergewöhnlichen Kunstnacht.

Wir laden hiermit noch einmal alle Medienvertreter herzlich ein, über die
„Lange Nacht der Kirchen und Klöster“ in Augsburg zu berichten. Bitte
bestätigen Sie Ihre Teilnahme – bzw. die Ihrer Redaktionskollegen,
Fotografen, Radioreporter, TV Teams – per Rückmail oder telefonisch unter
Telefon: 0821 324 3251.

Die Pressekarten werden am 16. Juni ab 17 Uhr an der Hauptkasse im Rathaus
Augsburg auf Ihren Namen bzw. für Ihre Redaktion hinterlegt. Bitte geben Sie
bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie auch über das Eröffnungskonzert im Goldenen
Saal des Rathauses berichten werden. Sie erhalten dafür ein Zusatzticket.

Wir freuen uns auf Ihre Berichte über rund 150 Vorstellungen an mehr als 40
Spielstätten, in Museen, Kirchen, Kapellen und Klöstern der Augsburger
Innenstadt. Das ganze Programm zur „Langen Nacht der Kirchen und Klöster“
und alle Informationen für Besucher stehen im Internet unter
<http://www.langekunstnacht.de/> www.langekunstnacht.de. Auf der Website
kann man einen persönlichen „Besuchsplan“ für die Kunstnacht zusammenstellen
und ausdrucken, der sich auch hervorragend als „Rechercheplan“ eignet.

Für eine kurze Vorschau in Ihren Kalenderrubriken vor der „Langen Nacht der
Kirchen und Klöster“ bedanken wir uns im Voraus. Tickets zu Euro 12 Euro
(ermäßigt Euro 10 Euro) gibt es im Vorverkauf beim AZ Kartenservice
(Telefon: 0180 545 0411), bei der Regio Augsburg, in den Ticketshops der
Kunstsammlungen und Museen und beim Theater Augsburg (Telefon: 0821 324
4900) erhältlich. Für das Eröffnungskonzert zur „Langen Nacht der Kirchen
und Klöster“ im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses ist ein
Ticketaufschlag (Euro 2 Euro) erforderlich.

Quelle: Pressestelle der Stadt Augsburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis