Energiewechsel

Augsburg: Endspurt vor der Heizperiode

Pressemeldung vom 5. Oktober 2011, 08:53 Uhr

Mit der „Initialberatung vor Ort 2011“ können bis 15. Oktober noch vor dem Winter Wohngebäude unter die Lupe genommen und Anträge für das städtische Förderprogramm gestellt werden. Dazu können interessierte Bürger einen Termin mit dem Umweltamt vereinbaren. Danach kommt ein qualifizierter Energieberater ins Haus, der bis zu eineinhalb Stunden für alle Fragen rund um die energetische Gebäudemodernisierung zur Verfügung steht. Die Stadt fördert die Beratung mit 125 Euro, der Eigenanteil beträgt 25 Euro. Voraussetzung ist, dass es sich um ein reines Wohngebäude mit maximal acht Wohneinheiten im Stadtgebiet Augburg handelt, das vor 1995 gebaut oder für das vor 1995 der Bauantrag gestellt wurde.

Antragsunterlagen und weitere Informationen gibt es beim städtischen Umweltamt unter Tel. 0821 324 7322 oder unter www.eplushaus.augsburg.de. Informationen gibt es auch während der Messe Renexpo im Eingangsbereich am Klimarettungswagen der Stadt Augsburg.

Die 12. RENEXPO findet vom 22. bis 25. September im Messezentrum Augsburg statt. Rund 350 Aussteller präsentieren einen umfassenden Überblick über die neuesten Entwicklungen zum Thema regenerative Energieversorgung, intelligente Energieverteilung und energieeffiziente Energieverwendung.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Umweltamt, Birgit Schott
Telefon: 0821 324 7345

Quelle: Pressestelle der Stadt Augsburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis