Energiewechsel

Augsburg: Religion als Ressource für politische Integration von Migranten aus Afrika

Pressemeldung vom 22. Juni 2015, 14:26 Uhr

Der Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien 2015 geht an Dr. Miriam Schader für ihre Dissertation über die religiöse und politische Beteiligung von afrikanischen Migranten / Den Förderpreis erhält Felix Maas für seine Masterarbeit über Integrationsdiskurse und -politik / Preisverleihung am 30. Juni 2015 im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses

Augsburg/EN/MH- Der Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien 2015 geht – mit 5000 Euro dotiert – an die Sozialwissenschaftlerin Dr. Miriam Schader. Sie erhält die Auszeichnung für ihre Dissertationsschrift über „Religion als politische Ressource? Die religiöse und politische Beteiligung afrikanischer Migranten in zwei europäischen Großstädten“.

Quelle: Stadt Augsburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis