Energiewechsel

Augsburg: Sinti und Roma in Augsburg und Deutschland – gestern bis heute

Pressemeldung vom 9. Februar 2017, 14:27 Uhr

Der Regionalverband deutscher Sinti und Roma in Augsburg setzt sich für die Interessen der Menschen ein, die durch Krieg und politische Willkür vieles verloren haben. Er setzt sich mit politischen Führungskräften an einem Tisch, um Missverständnisse objektiv und sachlich aus der Welt zu schaffen. Der Schwerpunkt liegt bei der kritischen Rassentrennung.

Gemeinsam mit dem Regionalverband lädt die Stadt Augsburg zur Veranstaltung „Sinti und Roma in Augsburg und Deutschland – gestern bis heute“ ein. Nach einem Generationengespräch und einer Kurzlesung hält der Diplom-Politologe Markus End, Vorsitzender der Gesellschaft für Antiziganismusforschung, einen Vortrag zum Thema „Antiziganismus als Problem in der Mitte der Gesellschaft“.

Quelle: Stadt Augsburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis