Energiewechsel

Augsburg: Sonderausstellung „Edle Präsente“ im Maximilianmuseum wird bis zum 29. Juli verlängert

Pressemeldung vom 13. Juni 2012, 15:14 Uhr

Die anlässlich der generösen Schenkung eines kleinen Augsburger Reiseservices durch den Augsburger Ehrenbürger Kurt F. Viermetz seit April im Maximilianmuseum in der Welserhalle präsentierte Sonderausstellung „Edle Präsente. Augsburger Kästchen und Kleinservice des Barock“ wird wegen ihres großen Erfolges bis zum 29. Juli verlängert. Gezeigt werden kunstvoll und aufwendig gearbeitete Kassetten mit kostbarem Inhalt: Schmuckkästchen, Schreibzeuge, kleine Reise- und Toiletteservice.

Quelle: Stadt Augsburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis