Energiewechsel

Bad Wörishofen: Blühendes Bad Wörishofen

Pressemeldung vom 2. Juni 2015, 12:37 Uhr

Auf den Tulpenpfad folgt der neu installierte „Blumenweg“
Folgen Sie dem Duft der Blüten und begeben Sie sich auf die Spur der Blumen!

Lockte im Frühjahr in Bad Wörishofen noch der „Tulpenpfad“ alle Duft- und Blumenfreunde in die Innenstadt, so sind es nun die Sommerblumen, die Bad Wörishofen verschönern.

Auf den „Tulpenpfad“ folgt der „Blumenweg“, den der Kur- und Tourismusbetrieb gemeinsam mit der Stadtgärtnerei nun neu angelegt hat.
Der in diesem Jahr eröffnete Blumenweg führt vom Luitpold-Leusser-Platz über die Kathreinerstraße beim Wasserrad in die Kneippstraße, vorbei am Kurhaus und Denkmalplatz sowie der Ludwig-Geromiller-Straße bis zum Ende der Kneippstraße. Er ist insgesamt

1,0 Kilometer lang und hat 40 Info-Stationen mit entsprechenden Tafeln.
In den Sommermonaten bis in den Herbst finden pflanzenbegeisterte Gäste und Bürger in den Beeten beispielsweise Begonien, Fuchsien und Dahlien, daneben Kartoffelblumen und Salbei oder auch exotische Pflanzen wie Palmen, Blumenrohr und Bananenpflanzen.

Insgesamt wurden 32.500 Stück Blumen in 130 Arten und Sorten von der Stadtgärtnerei Bad Wörishofen für den neuen Blumenweg gepflanzt. Die Pflanzarbeiten haben am 18. Mai 2015 begonnen und dauern voraussichtlich noch bis 10. Juni 2015 an.

Um die Beete pflanzfertig zu bekommen sind zum Abräumen der Beete an drei Tagen zehn Mann circa sechs Stunden im Einsatz. Zum Auflockern der Beete sind an drei Tagen drei Mann jeweils circa 8 Stunden im Einsatz. Das Pflanzen wird von vier Gärtnern an 15 Arbeitstagen erledigt. Gießen ist je nach Wetterlage an allen Tagen mit circa 4 – 8 Stunden notwendig.

Der Blumenweg Bad Wörishofen blüht bis Mitte Oktober. Dann werden die Blumenzwiebeln gelegt und Herbstpflanzung aufgebracht.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Spaziergang im blühenden Bad Wörishofen!

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis