Energiewechsel

Bad Wörishofen: Erste Sanierungsarbeiten an der Pergola am Kurhaus

Pressemeldung vom 24. Juni 2015, 14:18 Uhr

Kur- und Tourismusbetrieb möchte Anlage nachhaltig verbessern

Vor gut einem Monat hat der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen erste Sanierungsarbeiten an der Kurhaus-Pergola beim Städtischen Betriebshof in Auftrag gegeben und kommt damit dem Ruf aus den diesjährigen Haushaltsberatungen des Stadtrates nach.

In bisher 145 Stunden Arbeitsleistung wurden nun bereits ca. 50 Prozent der gesamten Betonsockel der Pergola-Anlage saniert. Dies war notwendig, weil bereits die Stahlarmierungen zum Vorschein kamen und über kurz oder lang eine Bedrohung für die Gesamtkonstruktion zu befürchten war. Die Fundamentkörper wurden freigelegt und abgetragen. Die dann freigelegte Armierung wird entrostet und neu grundiert. Danach erfolgt die Erneuerung des Fundamentkörpers in Beton und zum Schluss wird noch eine neue Betonfarbe als Schutzfarbe aufgetragen. Diese Gesamtarbeiten an den ca. 30 Fundamentkörpern werden voraussichtlich bis Ende Juli, Anfang August abgeschlossen sein und den Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen ca. 15.000,- Euro kosten.

Dies ist ein erster Schritt zur Verbesserung der Kurhaus-Pergola. Nicht aus dem Auge verloren sind damit aber die Überlegungen zu einer weiteren Verbesserung oder gar kompletten Erneuerung der gesamten Anlage mit der vorhandenen Kneippanlage sowie den Schachbrettern, die sowohl von Gästen wie auch Bürgerinnen und Bürgern gerne und viel genutzt werden.

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis