Energiewechsel

Bad Wörishofen: Für eine „relaxte“ Pause auf der auf der Radrunde durchs Allgäu

Pressemeldung vom 20. Juli 2015, 08:35 Uhr

Im Kurpark Bad Wörishofen lädt seit kurzem eine neue Relaxliege erschöpfte Radler zum Erholen ein. Am „Strandfuß im Park“ unter schattigen Bäumen, dort wo der Radweg durch den Kurpark verläuft, wurde die neue Liege installiert, die allen Radfreunden, die auf der „Radrunde Allgäu“ unterwegs sind, zur verdienten Pause zur Verfügung steht.

Die 4 ADFC klassifizierte „Radrunde Allgäu“ bietet auf über 450 Kilometern Fahrspaß für alle Ansprüche durch die traumhafte Landschaft des gesamten Allgäus. Die Radrunde führt durch sechs Landkreise in Bayern, dem angrenzenden Baden-Württemberg und Tirol und teilt sich auf in acht verschiedene Erlebniswelten – die Glückswege, die Heimatstätte, die Naturschatzkammern, die Wasserreiche, die Alpgärten, die Gipfelwelten, die Panoramalogen und den Schlosspark. Bad Wörishofen befindet sich an den „Glückswegen“.

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis