Energiewechsel

Bad Wörishofen: Konzert mit den Bad Wurzacher Trompetern und Orgel

Pressemeldung vom 18. Mai 2015, 13:41 Uhr

Konzert mit den Bad Wurzacher Trompetern und Orgel (Hr. Fleschhut)
Sonntag, 7. Juni 2015
16:00 Uhr
Stadtpfarrkirche St. Justina

Am Sonntag, 7. Juni 2015, 16 Uhr findet in der Stadtkirche St. Justina, Bad Wörishofen, ein Barockkonzert mit Orgel und Trompete statt. Die Interpreten sind Josef Fleschhut (Orgel) und der Trompeter Hermann Ulmschneider. Josef Fleschhut war in St. Justina bereits wiederholt an der Orgel im Rahmen der Kunstfahrten der Kurseelsorge Bad Wurzach mit abschließendem Barockkonzert.
Josef Fleschhut studierte an der Musikhochschule München Kirchenmusik (A-Examen, Orgel bei Prof. Franz Lehrndorfer), wurde Chordirektor an St.Josef, Memmingen, anschließend an St. Verena Bad Wurzach, von wo aus er als Diözesanmu
sikdirektor an die Diözese Rottenburg-Stuttgart berufen wurde. Seit seiner Pensionierung ist er auf Teneriffa und ist dort Organist an 2 Pfarreien .Außerdem organisiert er zahlreiche Konzerte mit deutschen und europäischen Interpreten.
Im Konzertprogramm sind jeweils 2 freie Orgelimprovisationen enthalten, die jeweils mit Spannung erwartet werden, insbesondere die zweite. Es wird spontan, ohne Kenntnis des Organisten, ein Lied aus dem GL vorgegeben, worüber Josef Fleschhut spontan improvisiert.

Hermann Ulmschneider studierte am Landeskonservatorium Vorarlberg in Feldkirch und belegte zahlreiche Meisterkurse von Basel bis Bremen. Heute ist Hermann Ulmschneider Lehrer für Trompete an den Jugendmusikschulen Lindau am Bodensee und Bad Wurzach, außerdem Solist der Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben, der Stiftsbläser Lindau wie der Akademischen Schlossbläser Bad Wurzach. Hermann Ulmschneider ist ein gefragter Solist der Hochtrompete im In- und Ausland.

Karten gibt es an der Tageskasse, Eintritt Erwachsene € 10,00,
Schüler und Studenten haben freien Eintritt.

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis