Energiewechsel

Bad Wörishofen: Konzert mit „Die jungen Tenöre“

Pressemeldung vom 25. September 2013, 14:37 Uhr

Sonntag, 20. Oktober 2013
20.00 Uhr
Kurtheater

Die Jungen Tenöre, eine kurze Biographie

Die Jungen Tenöre wurden 1997 vom Bayerischen Rundfunk unbeabsichtigt erfunden, als es darum ging, für die Sendung „Herzblatt“ eine neue Titelmelodie einzusingen. Aus der ursprünglich beabsichtigten Einspielung des Titels, der eigentlich von einem einzigen Sänger gesungen werden sollte, wurde ein fulminanter Liveauftritt dreier junger Herren: Thomas Kießling, Bernhard Hirtreiter und Hans Hitzeroth. Das Trio, das sich eigentlich nur für diesen kurzen Anlass zusammengefunden hatte, kam so gut an, dass spontan fast alle Unterhaltungssendungen in Österreich und Deutschland Interesse zeigten. Der NDR war es
dann schließlich, der „Die Jungen Tenöre“ gemeinsam mit Sony Music in den Wettbewerb des Grand Prix Eurovision schickte, wo sie einen vielbeachteten dritten Platz im Vorwettbewerb
erreichten. Das daraufhin produzierte Album erhielt sofort die Goldene Auszeichnung – in Österreich! Der Erfolg wiederholte sich später auch in Deutschland, aber einige Jahre waren „Die Jungen Tenöre“ in Österreich unglaublich populär, sangen in allen großen
Konzertsälen, auf vielen Open Air – Bühnen und traten regelmäßig in den einschlägigen Sendungen auf: „Musikantenstadl“, „Starnacht“, „Licht ins Dunkel“ etc. Auch die darauf folgenden CDAlben, immerhin bis heute dreizehn, hatten gerade in Österreich
immer großen Erfolg.

Nach fünfzehn Jahren und zwei Umbesetzungen – Hans Hitzeroth tritt jetzt mit Hubert Schmid und Ilja Martin auf – haben die Jungen Tenöre nichts von ihrer ursprünglichen Frische und ihrem Charisma eingebüßt. Die Auftritte bieten Gesang und Unterhaltung auf hohem Niveau. Über eine Million verkaufte Tonträger, annähernd tausend Liveauftritte und über hundert
Fernsehauftritte haben keine Abnutzungsspuren hinterlassen.

Kartenvorverkauf: Kurhaus Pavillon Bad Wörishofen, Telefon: 08247 / 99 33 57, Gäste-Information in der Therme, Telefon: 08247 / 33 33 75, Mindelheimer Zeitung, Telefon: 08247 / 35035 und Mindelheimer Zeitung, Telefon: 08261 / 99 13 0 sowie bei allen bekannten München Ticket-Vorverkaufsstellen und auch im Internet unter www.bad-woerishofen.de.

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis