Energiewechsel

Bad Wörishofen: Neue Attraktion zu Ostern in der Kneippstadt

Pressemeldung vom 22. Februar 2010, 12:19 Uhr

Ostereiermarkt und Osterbrunnenfest am 27. und 28. März 2010 –
Bastelkurs zur Einstimmung im Haus „Zum Gugger“
Paten für drei neue Osterbrunnen gefunden!

Mit einer neuen Attraktion startet die Stadt Bad Wörishofen in die Osterzeit. Am Wochenende des 27. und 28. März 2010 veranstaltet die Kurdirektion zum ersten Mal einen Ostereiermarkt und ein Osterbrunnenfest. „Mit der Veranstaltung wollen wir die Osterzeit einläuten und zudem auf unsere zahlreichen, aufwendig geschmückten Osterbrunnen im Stadtgebiet aufmerksam machen“, erklärt stellvertretender Kurdirektor Werner Büchele.

Der Ostereiermarkt findet unter Federführung des Veranstaltungsbüros Graf aus Mindelheim statt, das in bewährter Weise seit vielen Jahren die Kunsthandwerkermärkte im Rahmen der Kulinarischen Meile in Bad Wörishofen veranstaltet. Das Osterbrunnenfest wird von der Kurverwaltung organisiert.

„Alles rund ums Ei und das Osterfest“
Am Samstag und Sonntag, 27. und 28. März, können Interessierte den Ostereiermarkt jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr besuchen. Auf der gesamten Fläche des Kunst- und Kulturhauses „Zum Gugger“ präsentieren ausgewählte Künstler eine große Warenpalette: neben Schmuckeiern in verschiedenen Techniken (zum Teil mit Vorführung), werden Glas, Keramik, Schmuck, Leder, Fotokunst, Grafik, Malerei, Textiles, Windspiele, Skulpturen, Teddys, Holzspielzeug und Holzkunst, Kloster- und Klöppelarbeiten, sowie Korbwaren und Filz angeboten. Die jüngsten Besucher können zudem beim Kindertöpfern mitmachen und schöne Waren mit österlichen Motiven fertigen.

Der Eintritt zum Ostereiermarkt beträgt 2,50 € – Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.
Paten für weitere Osterbrunnen gefunden – Singspiel des Kindergartens Gartenstadt
Bisher wurden vom Arbeitskreis Ortsverschönerung, von der Familie Kistler, dem Elternbeirat des Kindergartens St. Anna und von Herrn Bartholomäus Ernst folgende Brunnen geschmückt: Luitpold-Leusser-Brunnen, Bahnhofsbrunnen, Kistler-Brunnen, Sparkassen-Brunnen und der Bartholomäus-Brunnen.

In diesem Jahr sind die Wassertreppe in der Ludwig-Geromiller-Straße und das Wasserrad in der Kneippstraße noch hinzugekommen – weitere Paten konnten gefunden werden, die die Brunnen schmücken. So wird die Wassertreppe nun vom Elternbeirat der Pfarrer-Kneipp-Schule und das Wasserrad vom Elternbeirat des Kinderhortes St. Justina verziert werden.

„Es ist sehr schön, dass wir unsere Stadt wieder ein Stück attraktiver machen konnten und sich neu Paten für Osterbrunnen gefunden haben“, so der stellvertretende Kurdirektor Werner Büchele.

Auch für den städtischen Brunnen in der Gartenstadt Ecke Hagenmahd/Zugspitzstraße wurde ein neuer Pate gefunden: der Städtische Kindergarten in der Gartenstadt wird für die Dekoration des Brunnens verantwortlich zeichnen. Zudem führen die Buben und Mädchen am Freitag, 26. März 2010, um 14.30 Uhr ein Singspiel an dem neuen Osterbrunnen auf.

Standkonzerte an den geschmückten Osterbrunnen in der Innenstadt
Da nun noch weitere Brunnen hinzugekommen sind, findet das Osterbrunnenfest 30 Minuten früher statt. Beginn ist bereits um 14.30 Uhr. Im Rahmen des Festes, das am Sonntag, 28. März 2010 erstmals in Bad Wörishofen stattfindet, sind zwei heimische Musikkapellen engagiert – die Stadtkapelle und der Musikverein Stockheim – die von 14.30 bis 17.30 Uhr in wechselndem Rhythmus von Osterbrunnen zu Osterbrunnen ziehen und dort jeweils ca. 20-minütige Standkonzerte halten.

Bei Schlechtwetter entfällt das Osterbrunnenfest und der Musikverein Stockheim spielt um 15.00 Uhr ein Konzert im Kursaal des Kurhauses.
Die Osterbrunnen-Konzerte finden wie folgt statt:
14.30 Uhr Konzert Musikverein Stockheim am Luitpold-Leusser-Brunnen
15.00 Uhr Konzert Stadtkapelle am Bahnhofsbrunnen
15.30 Uhr Konzert Musikverein Stockheim am Kistler-Brunnen
16.00 Uhr Konzert Stadtkapelle an der Wassertreppe (Geromillerstraße)
16.30 Uhr Konzert Musikverein Stockheim am Sparkassenbrunnen (Kneippstraße)
17.00 Uhr Konzert Stadtkapelle am Wasserrad (Kneippstraße)
17.30 Uhr Musikverein Stockheim am Bartholomäus-Brunnen

Über die genauen Details zum Ablauf informiert ein Flyer, der demnächst im Kurhaus erhältlich ist.
Zur Einstimmung kostenlose Bastelkurse im Haus „Zum Gugger“

Zur Einstimmung auf den 1. Ostereiermarkt und das Osterbrunnenfest 2010 bietet die Kurdirektion in Zusammenarbeit mit Frau
Simone Arlt aus Bad Wörishofen „Bastelkurse zu Ostern“ im Haus „Zum Gugger“ in der Bachstraße 16 an.

Diese finden statt am Montag, 15. März, und Montag, 22. März 2010, jeweils ab 15.00 Uhr in der Töpferei des Guggerhauses. Die Kursteilnahme ist kostenlos, für das Material ist ein Unkostenbeitrag zu leisten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Am Luitpold-Leusser-Brunnen und fünf weiteren geschmückten Osterbrunnen Bad Wörishofens finden im Rahmen des Osterbrunnenfestes am 28. März Standkonzerte mit heimischen Musikkapellen statt.

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis