Energiewechsel

Bad Wörishofen: Neuer Boule-Platz am Kurhaus eröffnet

Pressemeldung vom 29. Mai 2015, 12:50 Uhr

In gut 100 Arbeitsstunden ist ein zweites Spielfeld entstanden

In einer großartigen Kooperation zwischen dem Kur- und Tourismusbetrieb und den Boulefreunden Bad Wörishofen wurde ein zweiter Bouleplatz im Kurgarten am Kurhaus errichtet und kürzlich traditionell mit dem Durschneiden des weiß-blauen Bandes und einer zünftigen Brotzeit eröffnet.

Im Herbst 2014 trugen die Boulfreunde Bad Wörishofen ihren Wunsch nach einem zweiten Spielfeld den Verantwortlichen des Kur- und Tourismusbetriebes vor, nach dem die Nachfrage so groß geworden war, dass das vorhandene Spielfeld allein nicht mehr ausreichte. Ziel war die Fertigstellung des Spielefeldes bis 30. April 2015. Gleichzeitig boten die Bouler ihre tatkräftige Unterstützung beim Bau an. Durch deren Engagement wurde dieses Ziel dann auch gemeinsam erreicht. Zusammen mit dem Kur- und Tourismusbetrieb sowie dem Betriebshof der Stadt konnte in enger Abstimmung der neue Platz gebaut werden. Die Boulefreunde brachten insgesamt mehr als 100 Arbeitsstunden in dieses Projekt ein, der Kur- und Tourismusbetrieb wendete rund 2.000 Euro an Sachkosten auf.

So freute sich Kurdirektor Horst Graf zusammen mit seinem Stellvertreter Werner Büchele über die Einladung zur Eröffnung und lobte dieses Projekt als ein schönes Beispiel, wie viel miteinander geschaffen werden kann. Projektleiter Simon Schmiddunser dankte in seiner Eröffnungsrede nochmals allen aktiv am Bau beteiligten Boulern sowie dem Kur- und Tourismusbetrieb für seine Unterstützung.

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis