Energiewechsel

Bad Wörishofen: Ausstellung „Rainer Werner Fassbinder – Das filmische Werk“ in der Kurhaus-Galerie

Pressemeldung vom 15. Juni 2012, 08:46 Uhr

„Schlafen kann ich, wenn ich Tod bin“ – ein Fassbinder-Zitat. Er hat in seiner kurzen Schaffenszeit über 40 Filme fürs Kino und Fernsehen gedreht darüber hinaus auch Theaterstücke geschrieben. Das „Genie“ Fassbinder hat Maßstäbe gesetzt! Anlässlich des 30. Todestages des bekannten Filmemachers und gebürtigen Bad Wörishofeners im Jahr 2012, zeigt die Kurverwaltung eine kleine Ausstellung, die das filmische Werk des Regisseurs, Autors und Schauspielers Fassbinder darstellt. Zu sehen sind neben einer ganzen Reihe an Filmplakaten, zur Verfügung gestellt vom Filmhaus Huber Bad Wörishofen, auch ein Kunstwerk der Bad Wörishofenerin Isolde Egger sowie zwei Installationen des Steinmetzmeisters Gerhard Schröder aus Türkheim.

Die Ausstellung ist noch bis einschließlich Montag, 18. Juni 2012 für alle Interessierten in der Galerie des Bad Wörishofener Kurhauses (Hauptstraße 16) zu den Öffnungszeiten des Kurhauses zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Bad Wörishofen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis