Energiewechsel

Bamberg: Bayerischer Verkehrssicherheitspreis 2012 in Bamberg

Pressemeldung vom 27. Februar 2012, 14:04 Uhr

Die Versicherungskammer Bayern und die Landesverkehrswacht Bayern vergeben heuer zum 16. Mal den Verkehrssicherheitspreis Bayern. Der Wettbewerb richtet sich an Einzelpersonen ab zehn Jahren und Gruppen oder Schulklassen, die sich mit Kampagnen und Medienbeiträgen oder ähnlichen Aktivitäten für die Verkehrssicherheit eingesetzt haben. Das Landratsamt Bamberg unterstützt den Wettbewerbsaufruf.

Der Preis ist mit 7.500 € dotiert. Bewerbungen sind bis 30. April 2012 an die Landesverkehrswacht Bayern e. V., Ridlerstr. 35 a, 80339 München, Tel.: 089/5401330, Fax: 089/54075810, E-Mail: LVW-Bayern.gs@t-online.de zu richten. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer in Bayern wohnen und die Aktionen in Bayern umgesetzt wurden. Die Aktivitäten können alle Aspekte der Verkehrssicherheit betreffen. Man kann sich entweder selbst bewerben oder andere vorschlagen. Nähere Informationen gibt es unter www.verkehrswacht-bayern.de.

Bayern hat in den letzten Jahren im Bereich der Verkehrssicherheit ein erfreulich hohes Niveau erreicht und konnte die Zahl der Verkehrsunfälle im Jahr 2011 um 1,2 Prozent auf 316.943 senken. Ein Beispiel dafür, dass es sich lohnt, im Engagement um die Verkehrssicherheit nicht nachzulassen und sie auch weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Denn nach wie vor ist die Zahl der Verkehrstoten zu hoch, 2011 ist sie in Bayern sogar um 6,3 Prozent im Straßenverkehr getötete Personen angestiegen. Auch deshalb ist es wichtig, weiterhin kontinuierlich Verkehrssicherheitsarbeit zu leisten. Nur so kann nachhaltiger Erfolg auch tatsächlich gewährleistet werden.

Quelle: Landratsamt Bamberg – Presse-/Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis