Energiewechsel

Bamberg: Landrat Kalb zeichnet verdiente 27 Ehrenamtler und drei Vereine aus dem Landkreis aus

Pressemeldung vom 6. Dezember 2016, 15:44 Uhr

Das Ehrenamt ist eine tragende Säule unseres Gemeinwesens. Ohne ehrenamtlich tätige Menschen würde ein Staat zwar vielleicht funktionieren, aber er könnte uns keine Heimat geben. Vor diesem Hintergrund zeichnete Landrat Johann Kalb am vergangenen Donnerstag verdiente Persönlichkeiten aus dem Landkreis Bamberg für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement aus.

Dabei wurden 19 Personen für herausragende Funktionärstätigkeit und acht Personen für großartige Jugendarbeit geehrt. Außerdem zeichnete Landrat Johann Kalb drei Vereine für ihr außerordentliches Engagement in der Jugendarbeit aus:

Bereich Kultur: Gitti Stöhr, Scheßlitz Rainer Dippold, Pommersfelden Joseph Then, Oberhaid Anni Albrecht, Hallstadt Manfred Meiser, Königsfeld

Bereich Soziales: Günter Dötsch, Breitengüßbach Monika Dietz, Strullendorf-Leesten Horst Auer, Hirschaid Evalies Meier, Litzendorf Franz Dratz, Litzendorf

Bereich Sport: Rupert Noppenberger, Schlüsselfeld Jürgen Frensch, Hirschaid Wolfgang Müller, Strullendorf Silvia Wagner, Hallstadt Bernhard Rottmann, Bischberg

Bereich Gesellschaftspolitik: Herbert Beck, Memmelsdorf Werner Vogler, Baunach Friedrich Hippacher, Schönbrunn Baptist Göller, Burgebrach Johann Fleischmann, Strullendorf

Jugendarbeit im Bereich Kultur: Klaus Ohlmann, Buttenheim Brigitte Stürmer, Ebrach

Jugendarbeit im Bereich Sport: Franz Will, Strullendorf Christine Goppert, Scheßlitz Bernd Vetter, Oberhaid Anton Rost, Königsfeld Dr. Manfred Gunselmann, Buttenheim

Jugendarbeit im Bereich Gesellschaftspolitik: Sonja Hack, Pettstadt

Sonderpreis Jugendarbeit (Gruppierung): Musikverein Buttenheim Stadtbücherei St. Kilian, Hallstadt Freiwillige Feuerwehr Naisa e. V.

Quelle: Landratsamt Bamberg – Presse-/Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis