Energiewechsel

Bayreuth: Die 5. Bayreuther Schultheatertage starten am 15. Juni

Pressemeldung vom 11. Mai 2010, 12:24 Uhr

Und wieder heißt es: Mach mal Theater! – Schulklassen sollten sich rechtzeitig anmelden
BAYREUTH – Mach mal Theater! Dieses Motto der inzwischen 5. Bayreuther Schultheatertage kommt bei immer mehr theaterbegeisterten jungen Bayreuthern an.
Von Dienstag, 15. Juni, bis einschließlich Donnerstag, 17. Juni, jeweils ab 8.30 Uhr, kann sich das geneigte Publikum über die aktuellen Produktionen der Bayreuther Schulen und die Qualität der Aufführungen informieren. Schulklassen, die die Schultheatertage besuchen wollen, sollten sich möglichst bald beim Kulturamt der Stadt Bayreuth (Telefon: 09 21 / 50 72 01 63; E-Mail: kulturamt@stadt.bayreuth.de) anmelden, damit auch jeder einen Platz bekommt. Das Programmheft für die Schultheatertage ist an zahlreichen Verteilstellen, Schulen und Jugendtreffs zu haben.
Drei Vormittage können die Fülle an Theaterstücken kaum fassen, die auch dieses Jahr wieder geboten werden. Und so können die Macher der Schultheatertage denn auch erneut ein überaus positives Echo bei den Teilnehmerzahlen vermelden: Dieses Jahr treffen sich im Europasaal des Zentrums, Äußere Badstraße 7a, 14 Theatergruppen aus zehn Schulen. Insgesamt wirken 240 junge Schauspielerinnen und Schauspieler mit. Bayreuths Schultheatertage kommen also gut an!
Mal poetisch, mal turbulent, mal spannend, mal gruselig, mal lustig, tragisch oder friedlich – das Programm ist so unterschiedlich wie die Akteure selbst. Der Theater-Stundenplan ist gut gefüllt und Schwänzen gilt nicht.
Schülerinnen und Schüler aller Bayreuther Schulen, Theaterinteressierte und solche, die es werden wollen, sind bereits jetzt herzlich eingeladen, an den drei Tagen die Aufführungen zu besuchen. Der Eintritt ist für alle frei und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt!
Ausführliche Informationen zu den Bayreuther Schultheatertagen und alle Termine auf einen Blick gibt es in den Programmheften, die in allen Schulen und Jugendtreffs ausliegen.

Quelle: Stadt Bayreuth

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis