Energiewechsel

Bayreuth: Entscheidung über Konzept Möbelhandel

Pressemeldung vom 15. Mai 2017, 15:23 Uhr

Der Bauausschuss des Stadtrats wird sich in seiner Sitzung am Dienstag, 16. Mai, erneut mit der Ansiedlung großflächigen Möbeleinzelhandels in der Stadt Bayreuth befassen. Nachdem sich das Stadtratsplenum in seiner Sitzung Ende März für die Realisierung eines solchen Projektes am Standort der ehemaligen Markgrafenkaserne ausgesprochen hat, muss nun entschieden werden, welches Konzept beziehungsweise welcher Betreiber zum Zuge kommen soll. Das Votum des Bauausschusses wird eine Empfehlung an den Stadtrat sein, der in seiner nächsten Sitzung Ende Mai über das Thema entscheiden wird.

Wie bereits berichtet, haben sowohl die Lutz-Unternehmensgruppe als auch die Krieger-Unternehmensgruppe Interesse an einer Ansiedlung in Bayreuth signalisiert und entsprechende Konzepte erarbeitet, die den Ausschussmitgliedern vorgestellt werden. Von den potenziellen Investoren werden am Standort Bayreuth unterschiedliche Ansätze angestrebt. Der von der Lutz-Gruppe geplante, viergeschossige Baukörper soll Platz schaffen für einen Mömax-Mitnahmemarkt (7.500 Quadratmeter Verkaufsfläche) im Erdgeschoss und ein XXXLutz-Möbelhaus (24.000 Quadratmeter Verkaufsfläche) in den drei weiteren Geschossen. Damit würde ein Möbelhaus mit Mitnahmemarkt von insgesamt 31.500 Quadratmeter Verkaufsfläche entstehen. Die Krieger-Unternehmensgruppe hingegen hat für den Standort Bayreuth ein Konzept für einen SCONTO-Mitnahmemarkt vorgelegt. Die Planung sieht eine Verkaufsfläche von 10.000 Quadratmeter vor, die Flächen verteilen sich auf drei Etagen.

Mit der Ansiedlung eines neuen Möbelhauses am Standort Bayreuth soll die Attraktivität als Einkaufsstadt insgesamt gesteigert und der Einzugsbereich des Oberzentrums Bayreuth erweitert werden.

Weitere Themen der Bauausschuss-Sitzung

Ebenfalls auf der Tagesordnung der Sitzung steht der Fortgang der planungsrechtlichen Verfahren für ein Feuerwehrgerätehaus Süd an der Thiergärtner Straße, für einen Wohn- und Geschäftspark Leuschnerstraße sowie für ein neues Baugebiet im Bereich der Oberkonnersreuther Straße. Baureferentin Urte Kelm wird außerdem die Planungen für eine Neugestaltung der Rad- und Fußwegverbindung zwischen der Johann-Sebastian-Bach-Straße und dem Ellrodtweg vorstellen.

Die Sitzung des Bauausschusses beginnt um 15 Uhr im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses.

Quelle: Stadt Bayreuth

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis