Energiewechsel

Bayreuth: Erste Sanierungsmaßnahmen an der Albert-Schweitzer-Schule

Pressemeldung vom 14. März 2017, 17:00 Uhr

Derzeit werden im städtischen Hochbauamt Sanierungsarbeiten an mehreren Bayreuther Schulen vorbereitet und geplant. So soll auch die Albert-Schweitzer-Schule in der Äußeren Badstraße in den kommenden Jahren einer umfassenden Sanierung unterzogen werden. Im Zuge der Vorplanungen und der damit verbundenen tiefergehenden Voruntersuchungen wurde das Schulgebäude jüngst im Auftrag des Hochbauamtes von einem Statik-Büro näher untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass die an der Erdgeschossdecke angehängten Betonfertigteile im Außenbereich der Schule in keinem guten Zustand sind. Die betroffenen Bereiche werden in den kommenden Wochen zunächst gesperrt und zur Sicherung der künftigen Baustelle abgestützt. Der Schulbetrieb wird durch die Maßnahme nicht beeinträchtigt.

Ein Informationsabend über die anstehenden Planungen sowie die aktuellen Arbeiten wird gemeinsam mit der Schule in den kommenden Wochen vorbereitet.

Derweil gehen die Planungen für die Teilsanierung der Schule weiter, ein Architekturbüro und entsprechende Fachplaner wurden beauftragt, Planungsmittel sind im Haushalt 2017 eingestellt.

Quelle: Stadt Bayreuth

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis