Energiewechsel

Bayreuth: Kulturpreis 2011 für Dr. Joachim Schultz

Pressemeldung vom 25. Oktober 2011, 08:39 Uhr

Die Auszeichnung für den Initiator des Kleinen Plakat-museums wird Anfang Dezember verliehen

BAYREUTH – Der Kulturpreis 2011 der Stadt Bayreuth geht nach dem Willen des Bayreuther Stadtrats an den Initiator des Kleinen Plakatmuseums Bayreuth und Autor Dr. Joachim Schultz.

Wie Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl mitteilt, würdigt der Stadtrat mit dieser Entscheidung die hohen Verdienste des Preisträgers um die Präsentation zeitgenössischer Plakatkunst und seine große Kompetenz im Bereich der Kulturförderung.

1986 hat Dr. Joachim Schultz das Kleine Plakatmuseum Bayreuth gegründet. Im Mai dieses Jahres feierte die Einrichtung ihr 25-jähriges Bestehen. Das Museum ist inzwischen mit seinen Veranstaltungen und Ausstellungen zu einem festen Bestandteil der Bayreuther Museumsszene geworden und sorgt weit über die Stadtgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit. Als Initiator von Lesungen und sonstigen Kulturveranstaltungen leistet Schultz zudem einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt des Bayreuther Kulturlebens. Als Autor hat er verschiedene Lesungen in der Stadtbibliothek und im Literatur-Café Bayreuth gegeben. „Dr. Joachim Schultz ist ein weit über die Stadt hinaus bekannter und angesehener Kulturbotschafter für Bayreuth“, so Dr. Hohl.

Der mit 2.500 Euro dotierte Kulturpreis der Stadt wird seit 1976 in unregelmäßigen Abständen verliehen. Mit ihm werden außergewöhnliche Leistungen auf kulturellem Gebiet gewürdigt. 25 Persönlichkeiten beziehungsweise kulturelle Einrichtungen haben den Preis bislang erhalten. Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl wird ihn am 9. Dezember, um 18 Uhr, im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus überreichen.

Quelle: Stadt Bayreuth

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis