Energiewechsel

Bayreuth: Planunterlagen liegen aus

Pressemeldung vom 21. Dezember 2016, 15:47 Uhr

Beim Stadtplanungsamt liegen ab Dienstag, 27. Dezember, die Entwürfe für das Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren „Bereich Reha-Klinik“ und für das Bebauungsplanverfahren „Reha-Klinik-Therme“ aus. Die Planunterlagen können bis einschließlich 24. Januar im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, 9. Obergeschoss (öffentliche Planauflage), während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) eingesehen werden.

Der aktuelle Reha-Klinikstandort der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern (DRV) an der Kulmbacher Straße in Bayreuth ist sanierungsbedürftig. Aufgrund des Gebäudealters und aus betriebswirtschaftlichen Gründen plant die Grundstückseigentümerin einen Klinik-Ersatzneubau nach neuesten technischen und medizinischen Anforderungen. Das bestehende Klinikgebäude soll während der Errichtung des Neubaus zunächst erhalten bleiben und erst nach dessen Fertigstellung abgerissen werden. Der neue Standort der Reha-Klinik soll im Umfeld der Lohengrin Therme im Stadtteil Seulbitz realisiert werden.

Im Flächennutzungsplan der Stadt Bayreuth ist das fragliche Areal als „Sondergebiet Thermalbad“ dargestellt. Ein rechtsverbindlicher Bebauungsplan „Thermalbad Friedrichstherme“ setzt für die relevanten Flächen „Sondergebiet Thermalbad“ fest.

Die Gesamtgröße aller relevanten Flächen im Geltungsbereich des ausliegenden Bebauungsplanentwurfes beträgt circa 57.700 Quadratmeter. Die bisherigen Sondergebiet-Flächen sollen als Flächen für den Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Gesundheitlichen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen“, festgesetzt werden. Der Flächenumgriff diesbezüglich beträgt etwa 45.100 Quadratmeter.

Der Stadtrat hat den vorliegenden Planungen in seiner Sitzung Ende November zugestimmt und die Aufstellung der Bauleitplanverfahren beschlossen.

Während der Auslegungsfrist besteht die Gelegenheit, sich zur Planung zu äußern und sie zu erörtern. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs zusätzlich von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte zur Verfügung.

Quelle: Stadt Bayreuth

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis