Energiewechsel

Berg: Berger Partnergemeinde Berg-Oberösterreich fusionierte mit Rohrbach

Pressemeldung vom 26. Mai 2015, 10:03 Uhr

Die Berger Patnergemeinde Berg in Oberösterreich (Mühlviertel) und die Stadt Rohrbach wurden nach einer Volksbefragung und darauf folgender Gemeinderatsbeschlüsse in beiden Kommunen aufgelöst. Mit Wirkung vom 1. Mai 2015 entstand die neue Gemeinde Rohrbach-Berg.

Am 19. Oktober 2014 war in der Berger Partnergemeinde Berg im oberösterreichischen Mühlviertel sowie in der Bezirkshauptstadt Rohrbach die Volksbefragung zur Fusion der beiden Kommunen durchgeführt worden. Das Ergebnis war eindeutig: In Berg stimmten 58,06 Prozent der Wähler (Wahlbeteiligung 76,50 Prozent) für die Zusammenlegung – und in der Stadtgemeinde Rohrbach waren es sogar 89,28 Prozent (Wahlbeteiligung 59,91 Prozent), die in einer Gemeinde Rohrbach-Berg die bessere Zukunftsorganisation sehen.

Seit 1. Mai 2015 führt ein sog. Regierungskommissär die Amtsgeschäfte der neuen Gemeinde unter Begleitung und Beratung der beiden Ex-Bürgermeister Andreas Lindorfer (Rohrbach) sowie Josef Pernsteiner (Berg) bis zur Neuwahl im Herbst 2015.

Bürgermeister Josef Pernsteiner hat sich jetzt in einem Schreiben an seine Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger für das entgegengebrachte Vertrauen und die Zusammenarbeit bedankt. Pernsteiner (ÖVP) war 23 Jahre in der Kommunalpolitik seiner Gemeinde engagiert, davon 16 Jahre als Vizebürgermeister und 7 Jahre als 1. Bürgermeister und damit Nachfolger von Karl Mayerhofer. Josef Pernsteiner war auch einer der Motoren der Gemeindepartnerschaft Berg-Oberpfalz und Berg-Oberösterreich, die 1998 von den Bürgermeistern Helmut Himmler (SPD) und Karl Mayerhofer (ÖVP) begründet wurde.

Es ist der klare Wille beider Gemeindeoberhäupter und auch der Partnerschaftsreferenten Anita Vogel und Heinz Berger, die seit 1998 bestehende Gemeindepartnerschaft Berg/Oberösterreich mit Berg/Oberpfalz mit der neu gebildeten Gemeinde Rohrbach-Berg weiter zu führen. Allerdings – so Himmler – seien die Modalitäten der Partnerschaft im Herbst mit dem neuen Bürgermeister von Rohrbach-Berg zu regeln. Josef Pernsteiner wird dann nicht mehr kandidieren.

Quelle: Helmut J. Himmler / Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis