Energiewechsel

Berg: Bevölkerung soll bis 2028 um 1,7 Prozent wachsen

Pressemeldung vom 18. Mai 2010, 09:42 Uhr

Berg – Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat im
April die neue ?regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Bayern bis
2028? vorgelegt und darin der Gemeinde Berg ein Wachstum der Bevölkerung
gegenüber dem Jahr 2028 um 1,7 Prozent prognostiziert.
Die oberpfälzer Bevölkerung soll um 3,1 Prozent schrumpfen, während der
Landkreis Neumarkt mit -0,4 Prozent relativ stabil bleiben soll.

Demnach soll die Einwohnerzahl von 7067 im Jahr 1998 über 7593 im Jahr 1998
auf 7720 im Prognosejahr 2028 steigern. Exakt diese Entwicklung ? so
Bürgermeister Helmut Himmler – hatte auch die Bertelsmann ? Stiftung vor
drei Jahren vorausgesagt.

Die Bevölkerung Bayerns bleibt nach der aktuellen Vorausberechnung im
Zeitraum von 2008 bis 2028 weitgehend stabil und soll sogar um rund 0,9
Prozent wachsen. Die demographische Entwicklung unterscheidet sich
allerdings regional erheblich. Während der Regierungsbezirk Oberbayern mit
einer Bevölkerungszunahme von mehr als 7 Prozent binnen der kommenden 20
Jahre rechnen kann, ist in vielen nord- und ostbayerischen Kreisen ein
Rückgang der Bevölkerung zu erwarten: Besonders die Regierungsbezirke
Oberfranken (-9,6%) und Unterfranken (-5,6%) müssen sich auf erhebliche
Bevölkerungsverluste einstellen.

Die oberpfälzer Bevölkerung soll um 3,1 Prozent schrumpfen, während der
Landkreis Neumarkt mit -0,4 Prozent relativ stabil bleiben soll.

Wachstumsregionen hinsichtlich Bevölkerung sollen insbesondere Oberbayern
und dabei schwerpunktmäßig der Großraum München, aber auch der Großraum
Nürnberg sein.

Bürgermeister Helmut Himmler ist ?einerseits erfreut über die günstige
Prognose, da sie auf eine attraktive Gemeinde mit gut ausgeprägtem Potential
hinweist?. Andrerseits müsse man aber auch in Zukunft eine Menge tun, damit
Berg im Wettbewerb der Standorte in der Metropolregion Nürberg auch künftig
gute Karten habe und junge Familien in die ?Brückengemeinde zwischen
Oberpfalz und Mittelfranken? ziehen.

In Bayern werden 2028 nach den Berechnungen des Landesamtes für Statistik
und Datenverarbeitung 12,63 Millionen Menschen leben. Die Lebenserwartung
der Männer soll von derzeit 76,8 Jahre bir 2028 auf 80,8 Jahre und die der
Frauen von 81,9 auf dann 85,9 Jahre steigen.

Quelle: Gemeinde Berg bei Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis