Energiewechsel

Berg: DSL-Ausbau – high speed in Berg

Pressemeldung vom 15. Juni 2012, 08:59 Uhr

Die Gemeinde Berg hat in den letzten Jahren bei fünf Umsetzungsprojekten
385.500,27 Euro in den Ausbau der Breitbandinfrastruktur investiert und
hierfür 100.000 Euro an staatlicher Förderung erhalten. Im Sommer diesen
Jahres soll das neue Breitbandförderprogramm Bayern in Kraft treten. Dieses
Programm will die Kommune nach Aussagen von Bürgermeister Helmut Himmler
nutzen, um in den Gewerbegebieten Berg und Meilenhofen sowie in Meilenhofen,
Hausheim und Richtheim höchste Übertragungsgeschwindigkeiten zu erreichen.

Aktuell gibt es für die Bürgerinnen und Bürger sowie die Gewerbetreibenden
im Ort Berg eine erfreuliche Nachricht. In dieser oder in der kommenden
Woche soll über den bestehenden ADSL-Standard mit 6 – 16 MBit pro Sekunde
hinaus weitgehend der VDSL-Standard mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 25
– 50 MBit pro Sekunde möglich sein. So hat es der Bürgermeister mit Johann
Kerschensteiner von der Telekom Neumarkt besprochen.

Die technischen Voraussetzungen hierfür wurden bereits 2011 mit dem Bau
eines Glasfasernetzes in Berg geschaffen und nunmehr wurde in den
Schaltkästen die erforderliche Software aufgespielt. Für den Ausbau der
DSL-Infrastruktur im 2.800-Einwohner-Ort Berg durch die Telekom hat die
Gemeinde eine Kostendeckungslücke in Höhe von 153.000 Euro geleistet.

Quelle: Gemeinde Berg bei Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis