Energiewechsel

Berg: Ferienbetreuung der Gemeinde Berg

Pressemeldung vom 2. Juni 2015, 09:17 Uhr

Die Gemeinde Berg bietet während der verschiedenen Schulferien während des ganzen Tages eine Ferienbetreuung für Schülerinnen und Schüler im Rahmen der kommunalen Familienpolitik an.

„Rettet den Regenwald“ war das Motto bei einem Besuch im Kinder- und Jugendmuseum Nürnberg.
Chamäleons, Pfeilgiftfrösche und exotische Pflanzen – mitten in Nürnberg! Im Regenwaldhaus konnten die 25 Ferienkinder die Geheimnisse des Dschungels erforschen. Sie erfuhren, warum es gerade im Regenwald so viele verschiedene Tiere und Pflanzen gibt und wieso gerade dieser Lebensraum so wichtig für unser Klima ist.

An neun spannenden interaktiven Stationen lernten die kleinen Besucher viel Wissenswertes. So testeten sie an einer Scanner-Station, wie viel Regenwald in den Produkten steckt, die wir täglich einkaufen. Der Stoff, der die Wälder zerstört, steckt in beinahe jedem zweiten Alltagsprodukt: Palmöl. Für die riesigen Monokulturen der Ölpalmen wird Regenwald gerodet. Mit den Baumriesen sterben seltene und wunderschöne Tiere wie die Orang-Utans, Tiger und Nashörner.
Es war ein spannender und erlebnisreicher Ausflug in den Pfingstferien nach Nürnberg.

Zusammen mit ihren Betreuerinnen waren die 25 Kinder neben vielen anderen Angeboten auf dem Abenteuerspielplatz im LGS-Gelände Neumarkt.

Quelle: Helmut J. Himmler / Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis