Energiewechsel

Cham: Bader, Pest und andere Plagen…

Pressemeldung vom 7. Juli 2015, 12:20 Uhr

Lassen Sie sich ent-führen in unsere Stadt des Jahres 1713. Die Zeiten waren hart – ihre Methoden nicht minder….

Begleiten Sie uns in eine Epoche, in der Heilkunde und Aberglaube im Wettstreit lagen, in der die Medizin noch in den Kinderschuhen steckte und das Wissen der Alten nur mehr hinter vorgehaltener Hand weitergeflüstert wurde. Besuchen Sie mit uns eine Zeit, deren größte Herausforderungen ihre Seuchen und hygienischen Verhältnisse waren.

Apropos: Angesichts der Kostenentwicklung im zeitgenössischen Gesundheitssystem eröffnen wir Ihnen die Möglichkeit, kleinere Unpässlichkeiten und Übel von Fachleuten des 18. Jahrhunderts diagnostizieren und ausmerzen zu lassen. Ohne Aufpreis auf’s Ticket.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Medicus oder Quacksalber….

Wann:
Donnerstag, 24. September, 19.00 Uhr

Wo: Treffpunkt ist der Parkplatz an der Florian-Geyer-Brücke
Wer: Mindestalter 12 Jahre – bitte beachten!

Karten:
Tickets zum Preis von 15.- € sind online buchbar unter www.okticket.de oder bei den okticket-Vorverkaufsstellen.
In Cham sind dies:
Musikhaus Striever (Tel. 09971-1787)
Arber Reisebüro (Tel. 09971-6031)
Reisecenter Multerer (Tel. 09971-801030)
Reisebüro Mein Urlaub (Tel. 09971-801014)
Mittelbayerische Verlag KG/GS Cham (Tel. 09971-85220)
Chamer Reisebüro (Tel. 09971-1527)

Quelle: Stadt Cham

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis