Energiewechsel

Cham: Lehra und mehra – tierisch gut!

Pressemeldung vom 18. Oktober 2011, 08:40 Uhr

Die Fauna im musikalischen Kontext – Lehra und mehra in concert

Cham. Eines ist vorab schon klar: Tierisch gut wird es werden, das Konzert des Chores „Lehra und mehra“ unter der Leitung des Musikpädagogen Andreas Ernst.

Weil es die Fauna im musikalischen Kontext abhandelt. Da kreucht und fleucht es nur so nach Noten im altehrwürdigen Langhaussaal des Chamer Rathauses, wenn die singenden Pädagogen – adäquat unterstützt vom überaus belesenen Deutschlehrer Ernst Walk – ihr Repertoire abziehen.

Ob gefiedert, befellt oder geschuppt: Die Fauna in sämtlichen Schattierungen, Lebensräumen und Lebenslagen besingen Andreas Ernsts „Lehra und mehra“ beim Konzert der Rathausreihe am Sonntag, 13. November, um 19.00 Uhr im Langhaussaal Cham.

Die wortgewaltig-literarische Aufarbeitung dieses großen Themas übernimmt – wie könnte es anders sein – Ernst Walk mit seinem untrüglichen Gespür für passende Textstellen und Autoren. Womit dem Erfolg dieses Abends nichts mehr im Wege steht. Veranstalter ist die Stadt Cham, gesponsert wird das Konzert von der Volksbank Cham.

In Anbetracht der Beliebtheit dieses Kult-Ensembles dürfte eine baldige Karten-Vorbestellung ratsam sein.

Tickets zum Preis von 10 bzw. 6 ermäß. Euro gibt es bei Tourist-Info Cham (Tel. 09971-803493), im Musikhaus Striever (Tel. 09971 – 1787) und im Reisebüro Baumgartner (Tel. 09971 – 858080). Achtung: Die Karten erhalten ihre Gültigkeit erst mit Abholung und Bezahlung. Zurückgelegte Karten müssen bis spätestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn abgeholt sein. Die Abendkasse öffnet um 18.00 Uhr.

Stilistisch lässt sich dieser Chor in keine Schublade stecken: Lehra und mehra schlagen bei ihren Konzerten einen Bogen über sämtliche Epochen und musikalischen Stilrichtungen. Deswegen ist am 13. November wieder Bandbreite und Vielseitigkeit angesagt. Sowohl in musikalischer als auch in literarischer Hinsicht.

Lassen Sie sich überraschen….

Quelle: Stadt Cham

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis