Energiewechsel

Coburg: Bonjour im Coburger Rathaus!

Pressemeldung vom 14. Februar 2012, 15:51 Uhr

Aus dem historischen Rathaussaal der Stadt Coburg wurden gestern via i-Phone viele Photos an Familie und Freunde in Niort verschickt. Von dort kommen nämlich die 30 Schüler, die derzeit im Austausch mit dem Gymnasium Alexandrinum stehen.

2. Bürgermeister Norbert Tessmer begrüßte die Gruppe dort, wo sonst der Stadtrat tagt: „Bonjour in Coburg, herzlich willkommen!“

Niort ist eine der Partnerstädte der Stadt Coburg. Der Austausch zwischen den Schulen lebt und findet regelmäßig statt. „Wir stellen die gemeinsamen Besuche auch immer unter ein Motto“, erklärt Patrick Löffler, Lehrer für Mathematik und Informatik am Gymnasium Alexandrinum. „Dieses Jahr heißt es ‚Feste feiern‘.“

Seine Kollegin aus Niort, Sylviane Gaillot, ergänzt: „Wir wollten eigentlich schon in der Weihnachtszeit nach Coburg kommen. Da hätten wir natürlich über die Bräuche und Traditionen rund um Weihnachten gesprochen. Jetzt stehen eher Fasching und Ostern im Mittelpunkt.“

Besonders auf die Faschingstage sind die Schüler gespannt – die gibt es nämlich in der Form, wie hierzulande gefeiert wird, in Frankreich nicht.

Bleibt nur zu hoffen, dass am Donnerstag ordentlich was los ist in der Vestestadt. Weil am Freitag geht’s schon wieder heim nach Frankreich.

Quelle: Stadt Coburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis