Energiewechsel

Coburg: Digitaler Adventskalender der Stadt verkürzt Warten auf das Christkind

Pressemeldung vom 30. November 2010, 17:17 Uhr

Der Lebkuchenduft zieht wieder durch die Gassen Coburgs, der Weihnachtsmarkt lockt mit seinen bunten Buden und die erste Schneedecke liegt auch schon über der Stadt. Um den großen und kleinen Bürgerinnen und Bürgern die Wartezeit bis zum Heiligen Abend zu verkürzen, gibt es von der Stadt Coburg wieder einen digitalen Adventskalender. Ab Mittwoch, 01.12.2010, öffnet sich unter http://adventskalender.coburg.de/ jeden Tag ein Türchen, hinter dem sich viel Interessantes verbirgt.

In Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing, dem AWO-Mehrgenerationenhaus und dem Kindergarten St. Augustin ist ein ganz besonderer Adventskalender entstanden. Bauernregeln, Weihnachtsgrüße in verschiedenen Sprachen, leckere Rezepte, Geschenktipps aus der Coburger Innenstadt, Wissenswertes rund um Weihnachten und spannende Geschichten aus dem Digitalen Stadtgedächtnis laden zum Verweilen auf der Internetseite ein.

Als wahre Bastelkünstler habe sich die Kinder des Kindergartens St. Augustin bewiesen. Für jeden Tag haben sie einen ganz besonderen Christbaumschmuck gebastelt. Im Adventskalender wird täglich eins der Kunstwerke gezeigt. Die Originale werden ab dem 1. Dezember im Bürgerbüro ausgestellt.

Etwas Besonderes sind auch die Kochrezepte. Seniorinnen aus dem AWO-Mehrgenerationenhaus haben in ihren Kochbüchern nach den besten Rezepten gesucht und so manches Familiengeheimnis wurde gelüftet. Einem leckeren Essen in der Adventszeit steht also nichts mehr im Weg.

Quelle: Pressestelle der Stadt Coburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis