Energiewechsel

Coburg: Puppendoktor praktiziert im Museum

Pressemeldung vom 7. Februar 2012, 08:42 Uhr

Am Sonntag, den 12. Februar 2012 findet von 13.00 bis 15.00 Uhr die nächste Sprechstunde von Puppendoktor Thomas Packert im Coburger Puppenmuseum statt.

Wie üblich behandelt er in seiner Sprechstunde Puppen, Bären und Plüschtiere und kuriert die typischen Leiden langjährig geliebter Spielgefährten. Aber auch in der Unfallmedizin kennt er sich aus:
Der Teddy auf dem Bild ist bei Glatteis ausgerutscht. Ein gebrochenes Bein, eine Platzwunde am Kopf und zahlreiche Schürfwunden fesseln ihn ans Krankenbett. Doch dank der guten Behandlung von „Doktor Thomas Packert“, seinen kleinen Helfern und dem netten Besuch aus dem Puppenmuseum geht es ihm bestimmt bald besser!

Quelle: Coburger Puppenmuseum

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis