Energiewechsel

Coburg: Rezepte nach einer langen Nacht

Pressemeldung vom 9. September 2011, 14:24 Uhr

Puppendoktor Packert hat Sprechstunde

Müde Puppenfüße, tränende Glasaugen, Kopfschmerzen und andere Wehwehchen nach einer langen Museumsnacht verarztet am Sonntag, den 11. September Puppendoktor Thomas Packert in seiner Sprechstunde von 13.00 – 15.00 Uhr. Natürlich hat er auch für alle anderen Krankheitsfälle ein offenes Ohr und einen ärztlichen Rat.

Mit der Ferienzeit endet am kommenden Wochenende auch die Sommerausstellung im Coburger Puppenmuseum. Zum letzten Mal können Sie am Sonntag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr die wertvollen Pariser Modepuppen und die originalen Roben aus dem 19. Jahrhundert betrachten.

Erst einmal freut sich das Museumsteam jedoch auf die Museumsnacht am 10. September, denn der Freundeskreis Coburger Puppenmuseum lädt ein zur „Teatime bei Madame Tussauds“. Zahlreiche Berühmtheiten können die Besucher an diesem Abend treffen und vielleicht sogar die Hand schütteln.

Quelle: Coburger Puppenmuseum

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis