Energiewechsel

Coburg: Sommerakademie gastiert in Königsberg

Pressemeldung vom 28. Juni 2012, 14:16 Uhr

Gleich zwei Workshops veranstaltet die Sommerakademie Coburg dieses Jahr nicht in der Vestestadt sondern im rund 40 Kilometer entfernten Königsberg in Bayern. Dort lebt und arbeitet Bildhauer Gerhard Nerowski. Er lädt am 14. und 15. Juli in sein Atelier am Salzmarkt 10 zu dem Kurs „Modellieren eines Porträts“ ein. Erarbeitet wird dabei ein großes Kopfporträt, das nach dem Vorbild eines lebenden Modells entsteht. Dazu werden zunächst Abgussformen erstellt und diese mit Gips ausgegossen. Vorkenntnisse benötigt man dazu nicht. Mitzubringen sind lediglich Modellierspachtel, Skizzenblock und ein weicher Bleistift sowie Arbeitskleidung. An beiden Tagen wird von 10 bis 18 Uhr kreativ gearbeitet. Der Workshop kostet 190 Euro.

Der zweite Workshop, „Skulpturen im Holzstamm“ mit Gerhard Nerowski, findet am 28. und 29. Juli ebenfalls jeweils von 10 bis 18 Uhr im Atelier des Künstlers statt. Unter fachmännischer Anleitung lernen die Teilnehmer hier mit dem Werkstoff Holz umzugehen und erste Erfahrungen zu sammeln. Vorkenntnisse sind auch hierfür nicht nötig. Vielmehr hat man in dem Kurs die Möglichkeit, eigene Ideen am Holzstamm auszuprobieren und umzusetzen. Falls Papierentwürfe oder Tonmodelle existieren, dürfen sie gerne mitgebracht werden. Für die Arbeit benötigen die Teilnehmer einen Bildhauerklüpfel, gerade Stemmeisen, einen Skizzenblock, einen weichen Bleistift sowie Arbeitskleidung. Die Kursgebühr beläuft sich auf 180 Euro. Zu beiden Kursen können Teilnehmer zwischen 12 und 22 Jahren im Rahmen von „Jugend creativ“ eine Förderung der VR-Bank Coburg in Höhe von fünfzig Prozent der Kursgebühren erhalten.

Quelle: Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Coburg mbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis