Energiewechsel

Coburger Puppenmuseum: Auch in den Pfingstferien bietet das Puppenmuseum wieder ein Ferienprogramm an

Pressemeldung vom 19. Mai 2015, 13:01 Uhr

Am Mittwoch, den 27. Mai 2015 können Kinder ab 5 Jahren von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr lustige Sockentiere oder Klappmaultiere basteln. Aus einem gewöhnlichen Socken werden mit etwas Papier, Wolle und Farbe lustige Handspielpuppen. Der Unkostenbeitrag pro Kind beträgt 1,50 € (Eintritt, Betreuung und Material).

In der zweiten Pfingstferienwoche am Mittwoch, den 03. Juni können Kinder von 6 bis 11 Jahren von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr ihr eigenes Puppenhaus aus der Tonne herstellen. Schon früher hat man mit viel Fantasie eigenes Spielzeug gebastelt. Wir wollen aus allerlei Resten ein Puppenhaus im Schuhkarton und die passenden Puppen basteln. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Los geht es um 09.00 Uhr im Puppenmuseum und endet um 15.00 Uhr im Naturkundemuseum. Der Unkostenbeitrag pro Kind beträgt 10,00 € (Eintritt, Betreuung und Material).

Zur besseren Planung bitten wir für alle Angebote um Voranmeldung unter der Telefonnummer 09561/ 89-1480 bis zum jeweiligen Montag vorher.

Quelle: Coburger Puppenmuseum

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis