Energiewechsel

Dachau: Logo „Der Blaue Engel“ Tipps zum Schulbeginn

Pressemeldung vom 21. September 2011, 14:18 Uhr

Nach den Sommerferien heißt es in den Schulen wieder: „Hefte raus!“. Auch im neuen Schuljahr wird eine Menge Papier zum Einsatz kommen. Der Umwelt zuliebe sollte man bei der Wahl der Schulhefte Papier wählen, welches nicht aus Urwaldholz hergestellt wurde. Eine gute Orientierung bietet der „Blaue Umweltengel“. Papierprodukte mit diesem Umweltzeichen sind nach strengen Umweltkriterien aus Recyclingpapier hergestellt und schonen damit Umwelt und Wälder.

Auch bei der Auswahl der Schulmaterialien sollte man auf Umweltfreundlichkeit und Langlebigkeit achten. Blei- und Buntstifte sollten unlackiert sein. Filzstifte und Textmarker enthalten oft Lösungsmittel und Konservierungsstoffe. Besser sind nachfüllbare Stifte auf Wasserbasis und Trockentextmarker. Kleber sollten lösemittelfrei sein, Radiergummi aus Naturkautschuk, Anspitzer und Lineal aus unlackiertem Holz oder Metall.

Umweltfreundliche und nachhaltige Schulmaterialien kommen ohne bedenkliche Inhaltsstoffe aus. Außerdem sind sie meist langlebiger und dadurch im Endeffekt günstiger als die Wegwerfvariante.

Quelle: Landratsamt Dachau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis