Energiewechsel

Erlangen: Begehrtes Immobilienpflaster Erlangen

Pressemeldung vom 11. November 2011, 09:44 Uhr

Erlangen gehört seit langem zu den begehrtesten Immobilienstandorten unter den Großstädten in Deutschland. Aktuell wurde dies wieder durch jüngstes Datenmaterial der Landesbausparkassen (LBS) und den Accento Wohneigentums-Report 2011 unterstrichen. Darauf hat Oberbürgermeister Siegfried Balleis jetzt in einer Pressemitteilung hingewiesen. Bundesweit rangiert die Hugenottenstadt danach beim Vergleich der Zunahme von Neubauvorhaben von 2009 auf 2010 auf Platz 1. Die am häufigsten genannten Quadratmeterpreise bewerben sich jedoch eher etwas hinter dem Spitzenfeld. Das geht aus dem LBS-Immobilienpreisspiegel 2011 hervor. So sind z. B. Eigentumswohnungen in München in Bayern im Durchschnitt am teuersten (ca. 4.050 Euro pro Quadratmeter). In Erlangen kostet der Quadratmeter ca. 2.800 Euro. Damit liegt er noch hinter dem Vergleichswert in Garmisch-Partenkirchen, Starnberg, Lindau, Regensburg, Ingolstadt und Rosenheim.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis