Energiewechsel

Erlangen: Bildungsangebot des Stadtmuseums zu „Fluchthelfer“-Ausstellung

Pressemeldung vom 14. Juli 2016, 13:09 Uhr

Im Rahmen der momentan im Rathaus zu sehenden Ausstellung „Fluchthelfer“ bietet das Stadtmuseum einen begleitenden Rundgang an. Er richtet sich speziell an Schulen (ab 3. Klasse) und Gruppen (ab 8 Jahre). In der 90-minütigen Führung wird den Schülern zunächst altersgerecht belastbares Faktenwissen vermittelt. Es schließt sich eine Gruppenarbeit zum Thema an. Anmeldungen für das kostenlose Bildungsangebot sind telefonisch (09131 86-2972) oder per E-Mail (stadtmuseum@stadt.erlangen.de) möglich. Bis 22. Juli ist die Ausstellung im Rathaus zu sehen, deshalb gibt es nur eine begrenzte Zahl an Führungen. Interessierte sollten sich zeitnah melden. Die Familienbündnisse aus 15 Städten und Landkreisen der Europäischen Metropolregion Nürnberg porträtieren in der Ausstellung – stellvertretend für viele Tausend – 15 Bürger aus Franken, ohne deren andauerndem Engagement die Aufnahme von Flüchtlingen nicht zu bewältigen wäre.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis