Energiewechsel

Erlangen: Blick in eine Schatzkammer der Weltkunst

Pressemeldung vom 13. Mai 2015, 15:20 Uhr

Einen faszinierenden Blick in eine der großen Schatzkammern der Weltkunst ermöglicht die Volkshochschule Erlangen am Dienstag, 19. Mai, um 19:30 Uhr. Die Kunsthistorikerin Elena Anossova stellt dort das Moskauer Puschkin-Museum der Bildenden Kunst vor. Vor mehr als 100 Jahren als Bildungszentrum und Archiv für Kopien bedeutender klassischer Kunstwerke gegründet, birgt das Museum heute eine kaum überschaubare Fülle an Originalwerken der Malerei, der Bildenden sowie der Angewandten Kunst seit der Antike. Ein besonderes Glanzlicht: die größte Sammlung französischer Impressionisten auf russischem Boden. Der Eintritt zu der Veranstaltung im Wildenstein’schen Palais (Friedrichstraße 19) ist frei.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis