Energiewechsel

Erlangen: Buchpräsentation – „Komm wieder, aber ohne Waffen!“

Pressemeldung vom 9. Dezember 2015, 14:46 Uhr

„Komm wieder, aber ohne Waffen!“ ist der Titel eines neuen Buchs, für das der Partnerschaftsbeauftragte der Stadt, Peter Steger, in den letzten Jahren die Erinnerungen von mehr als 40 ehemaligen Wehrmachtssoldaten aus Deutschland und Österreich zusammengetragen hat. Sie alle waren als sowjetische Kriegsgefangene in der Region der russischen Partnerstadt Wladimir. Im Beisein von OB Florian Janik wird das Buch am Montag, 14. Dezember, um 16:30 Uhr im Stadtarchiv (Luitpoldstraße 47) offiziell vorgestellt. Mehrere beteiligte Veteranen sind am Montag ebenfalls anwesend.
Der Autor versteht die Dokumentation – im 70. Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs – als Zeugnis der Versöhnung zwischen Deutschen und Russen.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis