Energiewechsel

Erlangen: Bundestagswahl 2013 – Ergebnisse im Wahlkreis 242 / Erlangen

Pressemeldung vom 23. September 2013, 10:39 Uhr

Kreiswahlleiterin Marlene Wüstner hat heute um 20:45 Uhr im Rathaus das vorläufige Endergebnis der Bundestagswahl in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt, die gemeinsam den Wahlkreis 242 bilden, bekanntgegeben. Demnach zieht Stefan Müller (CSU) mit 48,5 % der abgegebenen Stimmen erneut als Direktkandidat in den Bundestag ein. Als stärkste Partei setzte sich wiederum die CSU mit 41,7 % durch. Die Wahlbeteiligung lag bei 75,3 Prozent.

Nachfolgend das Ergebnis im Überblick:

Erststimme (Direktmandat):
Stefan Müller (CSU): 48,5 % Martina Stamm-Fibich (SPD): 26,3 %
Michael Székely (FDP): 2,2 % Ernst Rappold (Grüne): 8,9 %
Hans-Joachim Ehnes (Die Linke): 4,2 % Andreas Waas (Piraten): 2,4 %
Axel Michaelis (NPD): 0,7 % Beate Haskic (BP): 0,4 %
Siegfried Ermer (Alternative für Deutschland): 3,3 % Axel Rogner (Freie Wähler): 3,1 %

Zweitstimme:
CSU: 41,7 % SPD: 24,3 %
FDP: 5,5 % Grüne: 11,5 %
Die Linke: 4,4 % Piraten: 2,5 %
Alternative für Deutschland: 4,2 % Sonstige: 6,0 %

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis