Energiewechsel

Erlangen: Erlangen bei EU-Projekt für Nord-Süd-Partnerschaften ausgewählt

Pressemeldung vom 17. November 2011, 12:08 Uhr

Die Stadt Erlangen wurde aufgrund der Beziehungen zum nicaraguanischen San Carlos vor kurzem als eine von fünf deutschen Kommunen für die Teilnahme am EU-Projekt „Impuls Global. Ein Qualifizierungsprogramm für kommunale Nord-Süd-Partnerschaften“ ausgewählt. Es soll deutsche Städte und Gemeinden unterstützen, ihre entwicklungspolitischen Aktivitäten in den Kommunalpartnerschaften in Entwicklungsländern aufzubauen und auf eine breitere Basis stellen. Die gemeinnützige Projekt- und Beratungsorganisation finep aus Esslingen unterstützt jetzt für zwei Jahre das Bürgermeister- und Presseamt der Stadt bei ihrem Ziel, die Partnerschaft zu San Carlos dauerhaft und gleichrangig zu allen weiteren Partnerstädten im politischen Raum zu verankern. Dazu hat Oberbürgermeister Siegfried Balleis bereits im August eine Kooperationsvereinbarung mit finep unterzeichnet. Bei einem Treffen mit den Verantwortlichen wurden die Handlungsfelder und Ziele festgelegt.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis