Energiewechsel

Erlangen-Höchstadt: Landkreis Erlangen-Höchstadt tut was gegen den Fachkräftemangel

Pressemeldung vom 10. Oktober 2011, 13:18 Uhr

Erlangen. Zusammen mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nürnberg für Mittelfranken und der Gesellschaft für Innovationsforschung und Beratung mbH (GIB) hat der Landkreis Erlangen-Höchstadt am Donnerstag im Landratsamt in Erlangen sein Projekt „PersoKom – Erfolg durch Personalmanagement“ vorgestellt. Es unterstützt Unternehmen beim Aufbau und Verbesserung des unternehmenseigenen Personalmanagements.

Mit dem Projekt „PersoKom“ wollen die drei Veranstalter dem Fachkräftemangel in Mittelfranken begegnen. Laut Fachkräftemonitor Bayern werde in Mittelfranken 2014 der vorläufige Höhepunkt des Fachkräftemangels erreicht. Rund 61.000 Fachkräfte sollen dann in Mittelfranken fehlen.

In der ersten Projektphase werden im Landkreis Erlangen-Höchstadt und in den angrenzenden Landkreisen Seminare zu strategischem Personalmanagement durchgeführt. Das Projekt wird vom Bayerischen Arbeitsministerium durch den Europäischen Sozialfonds gefördert. Die Teilnahme ist für Unternehmen kostenlos.

Interessierte Landkreisfirmen können sich für einen Erstkontakt an Thomas Wächtler, Wirtschaftsförderer des Landkreises Erlangen-Höchstadt unter der Rufnummer 09131/ 803 – 204 oder per E-Mail unter thomas.waechtler@erlangen-hoechstadt.de <mailto:thomas.waechtler@erlangen-hoechstadt.de> wenden. Weitere Informationen auch im Internet unter: www.erlangen-hoechstadt.de <http://www.erlangen-hoechstadt.de/>.

Quelle: Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis