Energiewechsel

Erlangen-Höchstadt: Schienenersatzverkehr für Stadt und Land im Juni

Pressemeldung vom 13. Juni 2012, 12:09 Uhr

Bauarbeiten im Bahnhof Erlangen

Erlangen. Von Dienstag, 19. Juni 2012 bis Sonntag, ersten Juli 2012 kommt es beim
Franken-Thüringen-Express, Gräfenbergbahn und der S-Bahn von Bamberg nach
Hartmannshof zu Zugausfällen. Grund ist der Neubau des Bahnsteiges 2/3 in Erlangen. Ein
Schienenersatzverkehr ist bereits eingerichtet.

Franken-Thüringen-Express fällt aus
Der Franken-Thüringen-Express von Sonneberg nach Nürnberg fällt von Dienstag, 19. Juni
bis Freitag, 22. Juni 2012 und von Montag, 25. Juni bis Freitag, 29. Juni 2012 jeweils
zwischen 16 und 18:05 Uhr aus. Am Samstag, 30. Juni 2012 verkehrt der Zug ab 19:40 Uhr
nicht mehr. Am Sonntag, ersten Juli 2012, fährt der Zug erst wieder ab 08:40 Uhr. Zwischen
Nürnberg und Forchheim (Oberfranken) besteht Schienenersatzverkehr.

Einschränkungen für Nachtschwärmer in Gräfenberg
In der Nacht von Mittwoch, 20. Juni auf Donnerstag, 21. Juni 2012 fährt die Gräfenbergbahn
von Nürnberg-Nordost über Eschenau nach Gräfenberg zwischen 21:55 Uhr und 0:15 Uhr
aus. Ein Schienenersatzverkehr ist zwischen Eschenau (Mittelfranken) und Gräfenberg
eingerichtet.

Auch S-Bahnverkehr von Bauarbeiten betroffen
Auch die S-Bahn von Bamberg nach Hartmannshof über Erlangen, Fürth und Nürnberg ist
von den Bauarbeiten im Bahnhof Erlangen betroffen. Von Dienstag, 19. Juni ab fünf Uhr bis
Sonntag, erster Juli 2012, 8:25 besteht Schienenersatzverkehr von Fürth (Bay)
Hauptbahnhof über Baiersdorf, Forchheim bis Bamberg.

Keine Fahrräder in Ersatzbussen
Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle Benutzerinnen und Benutzer des
Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) um Verständnis und bittet sie zu beachten,
dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen
Bahnhöfen liegen. Zudem können in den Bussen keine Fahrräder befördert werden.

Weitere Informationen im Internet
Die Deutsche Bahn AG informiert über den aktuellen Fahrplan und eventuelle
Änderungen im Internet unter www.bahn.de/ris. Informationen direkt auf Handy oder
Smartphone gibt es unter: mobile.bahn.de/ris.

Quelle: Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis